„Dezembergeschichten“ laden zum Vorlesen und Mitmachen ein

Rendsburg. 25. November 2016

Pünktlich zum 1. Advent startet in Schleswig-Holstein unter der Schirmherrschaft von Ministerin Anke Spoorendonk die landesweite Vorleseinitiative „Dezembergeschich-ten“ der Büchereizentrale Schleswig-Holstein.

Mehr als 300 Exemplare der diesjährigen Dezemberbücher wurden in den vergangenen Wochen über die Büchereizentrale bezogen und sind in vielen Büchereien im ganzen Land zu entleihen. Seit 2006 fördert die Vorleseinitiative die Kooperation von Bibliotheken und Schulen und leistet einen Beitrag zur Stärkung von Lesemotivation und Lesefreude bei Kindern.

Neben dem „Dezemberbuch des Jahres“ mit Vorlesegeschichten für jeden Tag, die sich an Grundschulkinder der Klassen 3-4 richten, wird auch 2016 ergänzend das „Kleine Dezemberbuch des Jahres“ angeboten. Die von der „Stiftung Lesen“ als Vorlesebuch empfohlene adventliche Geschichtensammlung eignet sich für jüngere Zuhörer in Kindertagesstätten und Grundschulen (Klasse 1-2). Durch die überschaubare Geschichtenauswahl des „Kleinen De-zemberbuchs“ – sechs Geschichten im Wechsel mit Ideen zur Vertiefung – lässt diese Sammlung jüngeren Kindern mehr Zeit und Raum zum Sprechen, Gestalten und Wiederholen. Die Erweiterung der Vorleseinitiative hat sich bewährt und soll auch künftig dazu beitragen, die Zusammenarbeit zwischen Büchereien und Kindertagesstätten zu intensivieren.
Grundschulen können die Initiative als „literarischen Adventskalender“ nutzen: Dabei wird an jedem Schultag im Dezember eine „5-Minuten-Geschichte“ aus dem Buch vorgelesen und mit einer Mitmach-Idee zur Sprach- und Leseförderung vertieft.

Ein besonderer Schwerpunkt der Mitmachvorschläge zu den Geschichten liegt in diesem Jahr auf Malvorlagen der Initiative „Illustratoren für Flüchtlinge“, die kostenfrei unter „Creative Commons“-Lizenz zur Verfügung stehen. Der größere Anteil an Ausmalbildern soll auch Kindern, die im sprachlichen Ausdruck noch nicht so sicher sind, den Zugang zu den Geschichten durch passende Bildmotive zum Malen und Rätseln erleichtern.

Alle Informationen und Materialien können auf der Seite www.dezembergeschichten.de heruntergeladen werden und bieten vielfältige Mitmach-Möglichkeiten in der Adventszeit. Der freie Online-Zugang zu den Materialien und die breite Verfügbarkeit der „Dezemberbücher des Jahres“ erweitern die Einsatzmöglichkeiten: Das Angebot kann individuell als Anregung zum Vorlesen genutzt werden – für Jung und Alt, im Kindergarten, in der Schule, in der Bücherei oder in der Familie.

„Kleine Geschichten bieten vielfältige Anregungen für das gemeinsame Tun und Erleben: Einander zuhören, miteinander nachdenken, singen, malen und erzählen – alles das gehört
zum Vorlesen dazu“, sagt Susanne Brandt von der Büchereizentrale, die das Projekt koordiniert. „Die Impulse, die mit der Aktion für jeden Wochentag im Advent angeboten werden, sollen in der Zeit vor Weihnachten nicht als zusätzliche Pflichtübung missverstanden werden, sondern vielmehr zur Entschleunigung im Alltag beitragen. Auch dort, wo das Vorlesen nicht täglich praktiziert wird, lassen sich frei gewählte Zeiten zum Zuhören mit den „Dezembergeschichten“ gestalten und entspannt genießen.“

Die landesweite Auftaktveranstaltung fand heute Vormittag in der Stadtbücherei Oldenburg i.H. statt. Susanne Bieler-Seelhoff, Leiterin der Kulturabteilung im Ministerium für Justiz, Kultur und Europa, las Erstklässlerinnen und Erstklässlern der benachbarten Grundschule am Wasserquell eine „Dezembergeschichte“ vor, bevor gemeinsam der erste Dezemberbrief geöffnet wurde. Sie sieht im gemeinsamen Vorlesen die besondere Chance der Initiative und hob hervor: „Ob selbst vorlesen oder nur zuhören, Bücher sind immer ein Erlebnis. Gute Bücher entführen uns aus dem Alltag, schaffen neue Welten und Abenteuer. Gute Vorleserinnen und Vorleser übernehmen quasi die Rolle eines Dirigenten in einem Orchester und helfen dabei, die Melodie eines Buches zum Klingen zu bringen.“ Ganz in diesem Sinne klang die Auftaktveranstaltung mit einer gemeinsamen Mitmach-Idee zur vorgelesenen Geschichte aus.

25.11.2016