Zweisprachiges Vorlesen und Erzählen mit Kamishibai

Förderverein der Stadtbibliothek Flensburg und Büchereizentrale Schleswig-Holstein laden gemeinsam zum Auftakt des „kleinen Welttheaters“ in die Stadtbibliothek Flensburg ein.

Ein Minitheater nicht nur für Kinder: Zwei geheimnisvolle Flügeltüren öffnen sich. In einem Holzrahmen wird ein Bild gezeigt, weitere folgen im ruhigen Wechsel. Dazu wird eine Geschichte erzählt, vielleicht ein Lied gesungen – in Deutsch, aber auch in einer anderen Sprache. Was hier mit ganz einfachen Mitteln geschieht, ist ein „kleines Welttheater“ der besonderen Art. Zweisprachige Geschichten mit dem Kamishibai-Erzähltheater können demnächst landesweit in den Büchereien von Schleswig-Holstein zum Einsatz kommen und internationale Vorleseangebote bereichern.

 

Bereits seit Anfang 2013 bietet der Förderverein der Stadtbibliothek Flensburg im Rahmen des wöchentlichen Vorlese-Angebotes für Kinder ab 5 Jahre einmal pro Monat eine zweisprachige Vorlesestunde an. Bibliothekare und ehrenamtlich Engagierte aus Dänemark, der Türkei, Spanien, Polen oder Russland vermitteln Kindern aus verschiedenen Herkunftsländern einen Eindruck ihrer Sprache. Im Wechselspiel mit der deutschen Übersetzung folgen die Kinder dem Geschehen und erfahren dabei zugleich etwas über Klang und Kultur anderer Sprachen. Nach neueren Erkenntnissen lernen Kinder aus Migrantenfamilien umso besser und schneller die deutsche Sprache, je besser sie die eigene Muttersprache verstehen und beherrschen.

Bilder tragen dazu bei, diese Spracherfahrung noch besser zu unterstützen. Deshalb bietet die Büchereizentrale Schleswig-Holstein ab Mitte August landesweit neue Materialien speziell für das bildgestützte Vorlesen und Erzählen in verschiedenen Sprachen an: Die Büchereien können einen in der Leihverkehrs- und Ergänzungsbibliothek neu aufgebauten Bestand an mehrsprachigen Bildkartensätzen zu Geschichten aus aller Welt nutzen, die im Kamishibai-Erzähltheaterrahmen präsentiert werden – eine kleine Bilderbühne mit großer Wirkung, die so nicht allein in Flensburg, sondern auch in anderen schleswig-holsteinischen Büchereien ihre Türen öffnen kann.

Möglich geworden ist diese Förderung des zweisprachigen Vorlesens und Erzählens durch das soziale Engagement des online-Buchhändlers www.buch7.de, der den Kauf von neun Bildkartensets in neun verschiedenen Sprachen als Grundstock durch eine Spende finanziert hat. Eine Erweiterung wird nach und nach erfolgen. Maria Dolores del Pino, die in Flensburg zum Kreis der ehrenamtlich engagierten Vorleserinnen gehört und Eike Fischer, der für den Förderverein der Stadtbibliothek das Angebot betreut, haben ihre Praxiserfahrungen eingebracht und gemeinsam mit Susanne Brandt aus dem Lektorat der Büchereizentrale eine abwechslungsreiche Bilder- und Geschichtenauswahl getroffen, die in den nächsten Monaten und Jahren überall in Schleswig-Holstein immer wieder neue Einblicke in verschiedene Sprachen und Kulturen schenken kann.

Am Dienstag, dem 27. August um 16.00 Uhr findet in der Kinderbücherei der Stadtbibliothek Flensburg die Auftaktveranstaltung für das zweisprachige Erzählen mit Kamishibai statt. Maria Dolores del Pino stellt dann mit dem Kamishibai in Spanisch und Deutsch Geschichten aus dem neuen „Welttheater-Geschichten-Fundus“ der Büchereizentrale Schleswig-Holstein vor. Kinder ab 5, aber auch Erwachsene sind herzlich eingeladen!

Kontakt

Susanne Brandt
Büchereizentrale Schleswig-Holstein
Tel.: 0461/8606-167
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!