Bei der Stadt Husum, dem Mittelzentrum Schleswig-Holsteins an der nördlichen Westküste mit rund 22.500 Einwohnerinnen und Einwohnern, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt dauerhaft eine Stelle als

Bibliotheksangestellte bzw. -angestellter

(Vorbildung Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung
Bibliothek), Bibliotheksassistent/in oder Buchhändler/in)

in der Stadtbibliothek Husum in Teilzeit (25 Stunden/Woche) zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach EG 5 TVöD.

Die Stadtbibliothek Husum hat einen Bestand von ca. 48.000 Medien und erreicht etwa 300.000 Entleihungen im Jahr. Die Bibliothek ist eine Einrichtung mit einem vielseitigen und zeitgemäßen Medienangebot, einem kundenfreundlichen Benutzungsservice und Informationsdienst sowie einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:
· Ausleihe und Rücknahme von Medien
· Erstinformation von neuen Kundinnen und Kunden sowie die Ausstellung von Benutzerausweisen
· Kassenführung mit Geldannahme
· Rücksortieren von Medien
· Mahnwesen
· Einarbeitung neuer Medien
· Bearbeitung des Leihverkehrs

Vorausgesetzt werden:
· eine abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek), zur Bibliotheksassistentin bzw. zum Bibliotheksassistenten oder zur Buchhändlerin bzw. zum Buchhändler
· hohe Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit Publikum
· Belastbarkeit, Flexibilität, Kooperationsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
· die Bereitschaft auf Grundlage eines Dienstplans während der gesamten Öffnungszeiten und bei Veranstaltungen eingesetzt zu werden
· MS-Office-Kenntnisse

Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Plöhn (Leitung Personal, 0 48 41 / 666-120) und Frau Luther-Feddersen (Leiterin der Stadtbibliothek, 0 48 41 / 89186) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 2. September 2017 an die Stadt Husum, Der Bürgermeister, Hauptamt, Zingel 10, 25813 Husum.

Husum, d. 12. August 2017
Stadt Husum
Der Bürgermeister

                                                                                   ***********************

Die  Kreisstadt  Bad  Oldesloe  sucht  zum 01.  Oktober  2017 für  die  Stadtbibliothek eine  bzw. einen


Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste
Fachrichtung Bibliothek


in  befristeter  Anstellung bis  zum  23.09.2018 mit  einem  Zeitumfang  von 50 %  einer Vollzeitstelle  (zzt. 19,5 Stunden/Woche). Es  handelt  sich  um  eine  Vertretung  der jetzigen Stelleninhaberin für die Dauer der  Elternzeit. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 5 TVöD.


Die Stadtbibliothek  Bad  Oldesloe  bietet  in  historischem  Gebäude  ein  zeitgemäßes Medienangebot  und  bürgerorientierten  Service,  unterstützt  vom  Bibliotheksfachprogramm  BibliothecaPlus  SaaS,  RFID-Verbuchungstechnik  und  Selbstausleihterminals.  Mit  ihrem  modernen  Bibliotheksportal  und  Online-Angeboten  wie  der  "Onleihe zwischen den Meeren" bietet sie auch außerhalb der Öffnungszeiten Zugang zu Medien  und  Information.  Besondere  Bedeutung  kommt  der  Kooperation  mit  Schulen und Kindergärten zu.


Die  Kreisstadt  Bad  Oldesloe  liegt  verkehrsgünstig  zwischen  Lübeck  und  Hamburg und ist mit dem ÖPNV sehr gut zu erreichen.

Ihre Aufgaben:

Thekendienst, Medienkontrolle und Rücksortierung
Verwaltung der Leserdaten
Verwaltung von Medien und Bestandspflege
Mitarbeit an der Planung und Durchführung von Klassenführungen und anderen Veranstaltungen


Ihr Profil:
Sie sind Fachangestellte/r für Medien-und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek oder Bibliotheksassistent/-in.
Sie  haben  gute  Kenntnisse  der  Office-Anwendungen Word  und  Excel sowie  Erfahrung mit Bibliothekssoftware (idealerweise BibliothecaPlus SaaS).
Sie sind belastbar, kontaktfreudig, konfliktfähig, teamfähig und verfügen  über  ein hohes  Verantwortungsbewusstsein. Eine  positive  Einstellung im  Umgang  mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Freude  an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wird vorausgesetzt.
Sie bringen  die Bereitschaft mit, die Arbeitszeit  auch  abends  und  am Sonnabend zu erbringen.
Sie sind aufgeschlossen gegenüber neuen technischen Entwicklungen und Veränderungen.


Die Stadt Bad Oldesloe hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen  von  Frauen  sind  daher  besonders  erwünscht.  Berufsunterbrechungen  aufgrund familiärer Tätigkeiten werden grundsätzlich nicht nachteilig berücksichtigt.


Bewerbungen  von  schwerbehinderten  Menschen  werden  gemäß  dem  Sozialgesetzbuch  IX bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung berücksichtigt.


Ihre  Bewerbung  mit  aussagekräftigen Unterlagen  (mit  Nachweisen  zu  den  einzelnen  Anforderungen) richten Sie bitte bis zum 25.08.2017 an die

Stadt Bad Oldesloe
Personal und Organisation
Markt 5, 23843 Bad Oldesloe
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Bad Oldesloe nicht erstattet.