FakeHunter in TV und Rundfunk

FakeHunter NDR06.03.2019 – Mit dem Planspiel „Die FakeHunter“ gehen die Büchereizentrale Schleswig-Holstein und die Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e.V. neue Wege, um Jugendliche für Fake News zu sensibilisieren. Es soll Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse an Methoden heranführen, absichtlich verbreitete Falschinfomationen zu erkennen. Die Bibliotheken im Land unterstützen Schulen mithilfe des Planspiels bei der Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz.

 

Beiträge im Fernsehen:

Wie man Fake-News künftig besser identifizieren kann war gestern Abend gleich zweimal Thema im NDR. Projektleiterin Kathrin Reckling-Freitag, Arbeitsstelle Bibliothek und Schule, war mit der Neumünsteraner Schülerin Jasmin Grabow, seit Kurzem ausgebildete FakeHunterin, zu Gast in der Sendung Schleswig-Holstein 18:00. Der begleitende Beitrag über die FakeHunter wurde außerdem im Schleswig-Holstein Magazin ausgestrahlt.

Der Beitrag wurde am Dienstag, 05.03. um 18.00 Uhr in der Sendung Schleswig-Holstein 18:00 sowie im Schleswig-Holstein um 19:30 Uhr ausgestrahlt und ist online abrufbar in der Mediathek des NDR.

Beiträge im Radio:

Am 12.3.2019 wurde in der Sendung „Der R.SH Vormittag“ über R.SH ein Interview mit der Projektleitung Kathrin Reckling-Freitag zu den FakeHuntern ausgestrahlt. Mit freundlicher Erlaubnis von R.SH können Sie sich den Beitrag hier anhören.

Foto: © Mario Kraft